Monitoring, Tests

Ob Wasserversorger, Deponiebetreiber oder Betreiber von Kies- und Sandtagebauen, es gibt viele Aktivitäten, die in den Grund- und Oberflächenwasserhaushalt eingreifen. Regelmäßiges Wassermonitoring gilt daher als eine wichtige Voraussetzung, um den chemischen und mengenmäßigen Zustand des Grund- und Oberflächenwassers zu erhalten, mögliche Umweltauswirkungen zu minimieren bzw. frühstmöglich zu erkennen und entsprechend entgegenzuwirken. Oftmals wird ein Monitoring behördlich gefordert und dient zur Beweissicherung, die sowohl im Vorfeld, während der Durchführung und nach Abschluss von Eingriffen in den Wasserhaushalt durchgeführt wird.

Die HGC Hydro-Geo-Consult GmbH verfügt über langjährige Erfahrungen im Bereich des Monitorings, wobei der Hauptschwerpunkt im Grundwassermonitoring liegt.

Zu unseren Leistungen zählen:

  • Erarbeitung von Konzepten für Wassermonitoringprogramme und Messnetze
  • Wasserstandsmonitoring (standardmäßig mittels Datenlogger)
  • Entnahme von Wasserproben (Grund-, Oberflächen- und Sickerwässer)
  • Durchführung und Auswertung von Pumpversuchen
  • Auswertung der gewonnenen Daten und Gutachtenerstellung
  • Optimierung bestehender Monitoringprogramme

 

 

Wir bieten zudem weitergehende Leistungen an, die sich regelmäßig im Rahmen von Monitoringprogrammen ergeben.

Hierzu gehören:

  • Zustandskontrollen von Brunnen und Grundwassermessstellen, auch mittels Bohrlochkamera
  • Messtellenreinigung und anschließende Funktionstests
  • Rückbau alter Grundwassermessstellen 
  • Planung und Baubegleitung für neu zu errichtende Messstellen
  • Numerische Modellierungen